An manchen Tagen habe ich das Gefühl, alles zu verlieren. Doch heute warst Du es!

​Dieser Tag, ist der schmerzlichste meines Lebens und doch  werde ich mich immer an den Abschied erinnern. 

Ich möchte ihn nie vergessen, denn ich habe dich heute zurückgegeben. 

Ich lege dich hinein in die Arme der Erinnerung mit allem was uns verbindet.

 

Ein Hauch von Trost unter meiner Haut. Eine Weise, die in mir klingt. Worte, die ich nicht sprechen kann, weil meine Stimme versagt.

 

So oft bist du gegangen und kamst immer zu mir zurück. Heute verabschiede ich mich zum letzten Mal und weiß, es ist für die Ewigkeit.

Doch mein inniges Hoffen ist, dass wir einander wiedersehen... an einem sonnigen Tag, auf einer prachtvollen Wiese.

Der Wind streichelt Haut und Haar, die Luft duftet nach Freiheit. Ich blinzle geblendet von Sonnenstrahlen und dann – endlich – sehe ich in deine sanftmütigen Augen und bin angekommen.

Klänge in Dur und Moll besänftigen den wütenden Schmerz, beleben ergreifende Erinnerungen, hauchen der Trauer tröstenden Atem ein.

 

 

 (Text by              )

E

LoA

Kein Weg zurück - Wolfsheim Cover

Trauern folgt keinem Schema

Manchmal kommt der Abschied viel zu früh und manchmal endet ein langes, erfülltes Leben. Doch die Trauer bleibt.

 

Das feierliche sich Verabschieden birgt etwas sehr Tröstliches in sich und gibt Trauernden Halt in dieser schweren Zeit. 

Ich singe ihr Lied, wenn Sie Abschied nehmen von einem geliebten Menschen.

 

Welcher Titel verbindet Sie besonders mit dem geliebten Menschen? Welchen Song mochte er besonders? Welcher Text beschreibt Ihre Empfindungen oder was in Ihrer Erinnerung immer sein wird? Eine Melodie, die in Ihnen klingt bei dem Gedanken an diesen einen Menschen?

Abschied nehmen darf still sein, braucht es aber nicht - es braucht nur die passende Zeremonie.​